Logo Repair-Cafe

BUND Repair-Café Gelnhausen

Mitglied im Netzwerk Reparatur-Initiativen (www.reparatur-initiativen.de)

Fachleute geben TippsDie Idee, in Gelnhausen ein Repair-Café zu eröffnen war schon länger da, aber es fehlten die passenden Räumlichkeiten. Als dann dem BUND Gelnhausen die Nutzung einer leer stehenden Arztpraxis angeboten wurde, schien der richtige Zeitpunkt gekommen, diese Idee zu verwirklichen: Am Samstag den 18. April 2015 war es dann soweit: Das Gelnhäuser Repair-Café öffnete zum ersten Mal.

Seitdem konnten an jedem dritten Samstag im Monat von 10 bis 13 Uhr elektronische und mechanische Haushaltsgeräte, Unterhaltungselektronik, aber auch Textilien, Fahrräder, Spielzeug, Körbe, Kleinmöbel und andere Dinge gemeinschaftlich repariert werden.
Fachleute geben TippsGemeinsam reparieren heißt nicht „kostenloser Reparatur-Service“, sondern gemeinschaftlich organisierte Hilfe zur Selbsthilfe durch fachlich versierte ehrenamtliche Helfer. Das Repair-Café steht somit nicht in Konkurrenz mit gewerblichen Reparatur-Anbietern. Im Gegenteil: Werden Ersatzteile für die Reparatur benötigt, empfehlen die ehrenamtlichen Helfer nach Möglichkeit lokale Geschäfte, in denen die Teile gekauft werden können.

In den drei Stunden Öffnungszeit werden in der Regel 20-25 Reparaturaufträge angenommen und bearbeitet. Wartezeiten lassen sich oft nicht vermeiden, aber die können mit Kaffee, selbstgebackenem Kuchen und netten Gesprächen angenehm gestaltet werden.
Damit die Kosten für das Repair-Café gedeckt werden können und das Angebot auch in Zukunft aufrecht erhalten werden kann, sind Spenden für die Reparaturen und für Kaffee und Kuchen immer willkommen.

Ziel des Repair-Cafés ist es, die Nutzungsdauer von Gebrauchsgütern zu verlängern und dadurch Müll zu vermeiden und Ressourcen zu schonen. Das Gelnhäuser Repair-Café war das Erste in Hessen, das von einer BUND-Ortsgruppe geöffnet wurde.
Das Repair-Café wurde von Anfang an sehr gut angenommen und hat sich mittlerweile zu einem beliebten Anlaufpunkt in der Gelnhäuser Altstadt entwickelt.

 

Das Repair-Cafe bezieht neue Räume

Repair-Cafe LogoAnfang des Jahres 2021 konnten die Geschäftsstellen des BUND Main-Kinzig und des BUND Gelnhausen mit dem Repair-Cafe durch ein Angebot der Geschäftsleitung der Gebr. Horst Gummiwarenfabrik GmbH & Co. KG neue Räume beziehen. Sie befinden sich im Erdgeschoss des historischen Gebäudes der Firma in der Altenhaßlauer Straße 14 in 63571 Gelnhausen in unmittelbarer Nähe zum Bahnhof (Südseite der Gleise). Eingang über den Hof.Das Repair-Cafe bezieht neue Räume. Mehr Informationen finden Sie in unserer   Pressemitteilung.

 

Repair-Cafe zur Zeit der Corona-Infektion

Aufgrund der bestehenden Pandemie-Situation können im Repair-Café zur Zeit nur Gegenstände nach Voranmeldung abgegeben werden: Kontakt siehe unten!

Aktuell bieten wir zwei Reparaturtermine im Monat an: am 1. und 3. Samstag vormittags. Verschiebungen gibt es Ostern und anderen Feiertagen.

Mit wenigen Ausnahmen werden die Gegenstände zur Reparatur angenommen und nicht – wie eigentlich vorgesehen – gemeinsam repariert. Dazu zwingt uns die Corona-Infektionslage.

Gegenstände werden nur nach Voranmeldung über die Mailadresse: bund.gelnhausen(at)bund.net unter Angabe des zu reparierenden Gegenstandes, des Herstellers, des Models und des Defektes angenommen. Wir melden uns danach und geben den Abgabezeitpunkt bekannt. Auch das Abholen erfolgt nach vereinbartem Zeitpunkt.

Fehlt die Möglichkeit, die Anmeldung über den Mailkontakt vorzunehmen, kann diese telefonisch über die Nummer 06051-9670390 auf dem Anrufbeantworter unter deutlicher Nennung der Telefonnummer erfolgen. Wir rufen dann zurück.

     Hausordnung Repair-Café

     Haftungsbegrenzung Repair-Café

     Reparaturzettel

Informationen unter der Telefonnummer des BUND Gelnhausen 06051-9670390 (Anrufbeantworter – wir rufen zurück) oder per Mail an bund.gelnhausen(at)bund.net. Änderungen werden auf unserer Website und in der regionalen Presse bekannt gegeben.